essence - HELLO GOOD STUFF! [Review]

Als ich erfuhr, dass die "HELLO GOOD STUFF! Reihe von essence auf den Markt kommt, war für mich klar, dass ich das ein, oder andere Produkt sicher ausprobieren werde. Ich meine, essence entwickelt sich immer weiter und hat generell viele gute Produkte zu erschwinglichem Preis im Sortiment. Kein Mikroplastik, keine Mineralöle, keine Parabene und keine Silikone. Das ist das Motto der neuen HELLO GOOD STUFF! Produkte. Und wir müssen alle zugeben, das klingt verdammt gut! Sobald die Produkte bei uns erhältlich waren, schlich ich also um den neuen Aufsteller herum, aber tragischerweise konnte ich eine Weile nur ein Produkt, von dreien die mich wirklich interessierten ergattern. Nachdem sich wohl alle eingedeckt hatten, fand ich dann doch noch endlich mal einen vollen Aufsteller. Am meisten interessiert hat mich eindeutig die Tinted Beauty Cream, das 3in1 Face Mist und das Face Serum aus dem HELLO GOOD STUFF! Sortiment. Unter den drei Produkten befindet sich sogar eines, welches sich zu einem absoluten Liebling entwickelt hat. Welches das ist, erfährst Du natürlich in diesem Beitrag! 

essence - HELLO GOOD STUFF! Face Serum 

Ich bin ein absoluter Fan von Seren, also kam ich nicht an diesem Face Serum vorbei! essence verspricht einen strahlenden Teint und das ist schon mal ein Argument. Dieses Serum beinhaltet Ananas-Extrakt und 97% natürliche Inhaltsstoffe. Hyaluronsäure, wie Glycerin versorgen die Haut mit Feuchtigkeit und dazu ist das Serum vegan. 

Mein Fazit 

Ananas ist total das Motto und der authentische Duft sagt mir so etwas von zu. Fruchtige Düfte sind nun mal eine Schwäche von mir. Im Fläschchen riecht das Serum wie eine frisch angeschnittene Ananas, nach dem Auftragen verringert sich der Duft aber zu einem sanften Hauch von Ananas. Finde ich total okay. Von der Konsistenz her ist das Serum flüssig, mit einem Touch zu einer "geléeartigen" Konsistenz. Das Dosieren gelingt mit der praktischen Pipette einwandfrei und dazu ist das Serum sehr ergiebig, - so wie ich es eben von Seren gewohnt bin. Es zieht schnell ein, hinterlässt eine sanfte Haut und einen leichten Glow. Auch als Basis unter der Foundation macht sich das Serum wirklich gut. Und übrigens, das Fläschchen ist aus Glas und somit stufe ich das Packaging als absolut hochwertig ein. 

essence - HELLO GOOD STUFF! 3in1 Face Mist

Der Sommer ist zwar vorbei, aber bei Wassermelone werde ich das ganze Jahr über schwach. Richtig gehört. Dieses Face Mist beinhaltet Wassermelonen-Extrakt und 90% natürliche Inhaltsstoffe. Mit dem fruchtig duftenden Spray wird die Haut erfrischt und mit Feuchtigkeit versorgt. Es verleiht ein mattes Finish und fixiert das Make-Up langanhaltend. 

Mein Fazit

Beginnen wir gleich mit dem Duft. Bei diesem Face Mist ist die Duftnote aus meiner Sicht nicht ganz so authentisch, wie bei dem Face Serum. So ganz minimal kann ich Wassermelone wahrnehmen, jedoch auch eine eher künstliche, chemische Note dazu. Ich benutze den Spray eher als Fixing Spray nach dem Make-Up und was soll ich sagen? Mattierender Effekt ist minimal da! Aber wie bei jedem Fixing Spray, bin ich mir nie so sicher, ob nun das Spray, oder die Foundation selbst für die gute Haltbarkeit der Foundation verantwortlich ist. Bei diesem Spray tippe ich auf Letzteres, denn im Bezug auf langanhaltendes Make-Up kann ich mit und ohne keinen Unterschied feststellen. 

essence - HELLO GOOD STUFF! Tinted Beauty Cream, 10 Light

Bei diesem Produkt handelt es sich um eine getönte Tagescreme, welcher der Haut eine sanfte Tönung verleiht und sie zudem pflegt. Die Tinted Beauty Cream beinhaltet natürlichen Kaktusblütenextrakt, Hyaluronsäure, wie auch Glycerin und besteht zu 90% aus natürlichen Inhaltsstoffen. Die Haut wird für 24 Stunden mit Feuchtigkeit versorgt und dank der sanften Tönung verschwinden leichte Unebenheiten im nu. Die silikonfreie Textur ist federleicht und liegt gemäss essence ultra-zart auf der Haut. Die Tinted Beauty Cream gibt es in zwei verschiedenen Nuancen. Einmal in 10 Light und die dünklere Variante, in 20 Medium. 

Mein Fazit

Getönte Tagescremen gibt es schon, seit Ewigkeiten. In den gut 20 Jahren, in denen ich mich nun mit Beauty befasse, habe ich also schon so manche getönte Tagescreme von x verschiedenen Herstellern ausprobiert. Je älter ich werde, desto ernüchternder empfinde ich jeweils das Ergebnis. Das hängt wohl damit zusammen, dass ich früher weniger Rötungen und auch ein ebenmässigeres Hautbild hatte. Deswegen habe ich heute mittlerweile viel höhere Ansprüche an eine getönte Tagescreme, auch wenn ich weiss, dass ein Produkt dieser Art sicherlich keine Foundation ersetzt. Dennoch träume ich nach wie vor, von einer getönten Tagescreme, die alles, oder zumindest vieles was mich stört abdeckt. Träumen darf man ja noch! Oder wurde mein Traum jetzt vielleicht endlich erhört? Die Tinted Beauty Cream passt in der Farbe "Light" perfekt zu meinem Hautton. "Medium" finde ich persönlich dann doch sehr dunkel und so kann ich mir gut vorstellen, dass man mit einem sehr hellen Hautton bei der Auswahl nicht bedient ist. Die Creme lässt sich wunderbar einarbeiten und verblenden. Ich bevorzuge dafür einen Make-Up Sponge (Welche ich gut finde, kannst Du in meinem Make-Up Sponge-Vergleich nachlesen). Und ganz ehrlich; schon beim ersten Test, als ich das Ergebnis sah, sagte ich "Wow"! Das Hautgefühl ist wirklich total leicht, aber dennoch deckt die Tinted Beauty Cream so einiges ab, was mich absolut zufrieden stellt und das Produkt zum Liebling dieses Trios macht! Kurz, ich finde die Tinted Beauty Cream toll und greife gerne dazu, wenn ich einen ebenmässigeren Teint möchte, aber keine Lust auf Foundation habe! 

Und jetzt bis Du an der Reihe: Mich würde interessieren, ob Du bei den neuen HELLO GOOD STUFF! Produkten auch schwach geworden bist? Wenn ja, was hast Du Dir ergattert? Oder hat Dich die Reihe so gar nicht angesprochen? 



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Teile mir hier gern Dein Feedback, Deine Erfahrung oder sonstiges mit..