Aufgebraucht: Empties im Mai 2020


Es ist wieder mal Zeit über meinen Produkte-Müll zu schreiben. Kaum habe ich mit den beliebten Aufgebraucht-Posts wieder angefangen, bin ich auch schon wieder in Verzug. Habe ich nicht Besserung gelobt? Eigentlich ja! Aber ich musste, wie so häufig wieder mal Prioritäten setzen. Was muss - das muss! Aber jetzt in diesem Artikel, offenbare ich Dir, welche Produkte ich gut fand und welche ich nicht wieder kaufen würde. Offen und ehrlich, - wie Du es von mir gewohnt bist! 


Balea Rasiergel - Sweet Berry


Dieses Rasiergel stand gefühlt Jahrzehnte (!) in meinem Badezimmer. Nicht, dass ich es nicht benutzt hätte, - Nein. Es war einfach so extrem ergiebig, so dass ich sehr lange damit auskam. Zugegeben die Rasiergels von Balea sind günstig und wie gesagt sehr ergiebig. So ergiebig, dass man vom Duft irgendwann genug hat. So erging es zumindest mir. Dazu empfand ich den Duft "Sweet Berry" eher als künstlich und er hatte meiner Meinung nach mit Sweet Berry nicht viel zu tun. Dieses Rasiergel hat sich auf meiner Haut nicht besonders geschmeidig angefühlt, zum rasieren reichte es. Ich bin aber der Meinung es gibt bessere Rasiergels und da man diese nicht gerade in einem Monat aufbraucht, lohnt es sich für mich zu einem etwas teureren Favoriten zu greifen, welcher mich in Punkto Duft überzeugt. Vielleicht greife ich irgendwann wieder zu einem Rasiergel von DM Balea, wenn ich mich von der Verpackung verleiten lasse. Vorerst würde ich aber definitiv keins wieder kaufen. 


Treaclemoon - Honeysuckle Beauty Duschgel


Treaclemoon hat tolle Produkte. Das ist meine Meinung. Im letzten Jahr habe ich unter anderem dieses Duschgel, als es neu raus kam gekauft, einfach weil es mich so angesprochen hat. Und ich wurde nicht enttäuscht. Ich kann zwar den Lotus-Extrakt nicht direkt heraus riechen, jedoch empfinde ich den Duft als eher sinnlich und angenehm. Für mich ein perfekter "Winter-Duft", habe diesen jedoch auch jetzt noch gerne benutzt und hatte lange Freude daran, da die 500ml Packungen sehr ergiebig sind. Ich kaufe immer wieder Duschgels von Treaclemoon, jedoch selten ein zweites Mal den gleichen Duft, da immer wieder neue (und tolle) Düfte kreiert werden. Trotzdem, ich kann dieses Duschgel wärmstens empfehlen. 


Aveo - Pfirsich & Joghurt Cremeseife


Handseife brauchen wir im Akkord und ich kaufe immer die praktischen Nachfüllbeutel, da ich nie neue Spender kaufe. Diese Handseife war vom Duft her ein Träumchen! Pfirsich mit einem Touch von Sahnejoghurt beim Händewaschen sagt mir sehr zu und dazu hat es die Hände nicht ausgetrocknet. Immer wieder gerne! 


Isana Young - Waterproof Augen-Makeup Entferner 2 in 1


Ich teste mich immer gerne durch's Makeup-Entferner Sortiment, entdecke gerne Neues und habe hier auf dem Blog auch schon über Makeup-Entferner geschrieben. Diesen Artikel, in welchem ich schon 3 Entferner miteinander verglichen habe, verlinke ich Dir hier. Bei diesem Entferner von Isana (Rossmann + Denner Schweiz) hat mich vor allem der Preis von SFr. 1.50 (!) und das Versprechen wasserfestes Makeup zu entfernen geködert. Preis und Leistung müssen für mich nun mal immer stimmen. (Für wen schon nicht?) Bei diesem Makeup-Entferner stimmt die Leistung ohne Zweifel. Wasserfestes Makeup bzw. auch wasserfeste Mascara lassen sich mit dem 2-Phasen-Produkt bisher wunderbar entfernen. Mein absolut abschliessendes Fazit wird es aber ein einem weiteren Makeup-Entferner-Vergleich noch geben. 


Weleda - Wildrose Verwöhndusche


Wie Du vielleicht auf Instagram @beautym0na mitbekommen hast, hatte ich den Adventskalender von Weleda. Ich finde Adventskalender sehr praktisch um neue Produkte kennen zu lernen und da ich von Weleda noch nicht viele kannte, entschied ich mich dafür. An und für sich finde ich Naturkosmetik keine schlechte Sache und ich taste mich erst gerade etwas an die Thematik ran. Die Wildrose Verwöhndusche und ich, werden aufgrund des Duftes aber wohl keine Freunde werden, da ich mich eher klassisch parfümierte Produkte gewöhnt bin. Würde ich für mich in Full-Size jetzt nicht nachkaufen. 


Curaprox - Black is White Zahnpasta (PR-Sample) 


Diese Zahnpasta beinhaltet Aktivkohle, ist schwarz (mit Glitzerpartikel?) und soll einen Whitening Effekt haben. Ich hatte tatsächlich das Gefühl, dass die Zähne etwas heller aussahen, könnte aber natürlich auch daran liegen, dass die Zahnpasta schwarz ist und die Zähne vom Kontrast her heller schienen. Vom Geschmack her, welcher als "Lime-Mint" bezeichnet wird, konnte ich etwas Minze wahrnehmen, hätte mir aber gewünscht, dass da mehr Minz-Geschmack wäre. Da die Tube nur 10ml beinhaltete, war diese schnell leer und mein Fazit ist somit, gerade bezüglich des Whitening-Effekts nicht abschliessend. Mein Mann mochte die Zahnpasta überhaupt nicht. Ich persönlich würde die Zahnpasta kaufen, einfach weil ich diese noch etwas länger testen möchte. 


Bioré - Nose Strips


Im Moment teste ich verschiedene Nose-Strips, welche ich dann in einem Artikel mal vergleichen werde. Gerade auf der Nase habe ich einige Poren und es schadet nicht, mal all den Schmutz zu entfernen. Diese Nose-Strips von Bioré halten bombenfest und ziehen sämtlichen Schmutz aus den Poren. Wie gesagt; diese Strips halten bombenfest, das Entfernen ist aber nicht mühsam und meine Haut verträgt es gut. Mir persönlich sind diese Strips sehr sympathisch und ich bin gespannt, welche in meinem Test dann den 1. Platz ergattern! 


LUSH - "Let the good Times Roll" Reiniger für Gesicht und Körper 


Dieser peelende Gesichts- und Körperreiniger beinhaltet Maisöl, Polenta, Maismehl und Zimt. Ich liebe die Produkte von LUSH generell, das ist wohl kein Geheimnis mehr. Ich benutze die Reiniger mit Peeling-Effekt meistens nur für mein Gesicht. Der Peeling-Effekt bei diesem Reiniger ist einfach perfekt. Nicht zu grob und nicht zu sanft. Nach dem Peelen hat sich die Haut immer sauber, gepflegt und nicht trocken angefühlt. Ich kann diesen Reiniger bestens empfehlen. 


Versace "Bright Cristal" Parfum / Marc Jacobs "Daisy" Parfum


Ich finde diese Mustergrössen von Parfums toll, um neue Parfums kennen zu lernen. Der Sprühtest im Geschäft ist mir nun mal zu wenig aussagekräftig, denn die Düfte müssen sich bei mir im Alltag beweisen können. Auch sind so kleine Muster sehr praktisch zum mitnehmen. "Daisy" von Marc Jacobs ist ein frischer und blumiger Duft, welcher für mich persönlich sowohl Sommer, wie im Winter funktioniert. Überhaupt nicht aufdringlich und, was ich immer sehr begrüsse; ein langanhaltender Duft. Trotzdem kann ich mir vorstellen, dass ich von diesem Duft nach einer Zeit genug habe, da er mich einfach nicht vollständig umgehauen hat. 


Versace "Bright Cristal" ist ebenso ein frischer Duft, welchen ich direkt mit Sommer verbinde. Sicherlich ein sinnlicher und auch blumiger Duft. Laut Versace ein Duft nach Magnolien, Pfingstrosen und Lotusblüten, mit einem Schuss Amber und Moschus. Wahrnehmen tue ich in der Tat eher die Blumige Note und das ist gut so. Dieser Duft sagt mir sowas von zu, so dass er auf meine "Parfum-Liste" kommt und ich diesen irgendwann mal kaufen werde, wenn ich meinen Vorrat aufgebraucht habe. Mit diesem Duft bin ich total im Einklang und er passt eindeutig in mein Parfum-Schema! Dran schnuppern lohnt sich! 

Das waren meine Empties vom Mai. Kennst Du das ein, oder andere Produkt? Weitere Empties folgen übrigens schon bald wieder! Und bevor Du dich fragst, ob ich denn keine Haarprodukte aufbrauche: Tue ich natürlich auch, jedoch werde ich zukünftig wie bei den "Beauty-Emtpies" nun auch die "Haar-Empties" einzeln in einem Artikel bewerten. Du kannst mir glauben, - es hat sich so einiges angesammelt und es ist bald Zeit dafür! 




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Teile mir hier gern Dein Feedback, Deine Erfahrung oder sonstiges mit..