L'Oréal Paris - Elseve Dream Long Pflegeserie - Langzeittest [Review]

Es ist wieder mal Zeit, Dir eine neue Haarpflegeserie vorzustellen, welche ich nun über einen längeren Zeitraum getestet habe. Und zwar geht es heute um die neue Elseve Dream Long bzw. Elvital Dream Length Pflegeserie von L'Oréal. Elseve Dream Long ist der Name von den in der Schweiz vertriebenen Produkte und bei Elvital Dream Length handelt es sich um in Deutschland vertriebene Produkte. Aber dieses Detail nur kurz zur Aufklärung, nicht dass Du verwirrt bist. 



Die Haarpflegeserie wurde entwickelt, um Spliss und Haarbruch entgegen zu wirken und die Haare langfristig zu pflegen. Alle Produkte duften nach dem Parfum "All about Sweet" mit den Noten von Granatapfel, weisser Freesie und Pflaumensorbet. Mit pflanzlichen Proteinen, Vitamin B3, Provitamin B5 und Rizinusöl baut die Pflegeserie kaputte Spitzen auf, verhindert Haarbruch und kräftigt das Haar von innen. Die Haarpflege-Serie beinhaltet gleich 4 (eigentlich 5) Produkte, welche ich Dir hier nun kurz aufführe. 

Dream Long / Dream Length Super Aufbau-Shampoo

Das Shampoo repariert schon während der Haarwäsche intensiv. Ganz ohne das Haar unnötig zu beschweren. 

Dream Long / Dream Length Super Aufbau-Spülung

Die Pflegespülung entwirrt die Haare, macht diese wunderbar kämmbar und reduziert Haarbruch.

Dream Long / Dream Length Super Aufbau-Maske

Die Haarmaske wirkt Haarschäden in einer kurzen Einwirkzeit sofort entgegen. 

Dream Long / Dream Length Anti-Spliss Crème

Die Anti-Spliss Creme mit dem praktischen Dosierkopf muss nicht ausgespült werden und pflegt strapazierte Haarlängen und Spitzen. 

Dream Long / Dream Length Steam Mask

Diese Haarmaske ist das fünfte Produkt im Bunde, welche die Haare mit viel Feuchtigkeit
versorgt. Dank der selbstwärmenden Formel und der Stoff-Haube ist das Handtuch nun passé. Das Haar wird schon in einer Anwendung regeneriert und gepflegt. (Mein Fazit zu der Steam Mask, wird es zu gegebenem Zeitpunkt in einem Empties Post geben) 



Mein Fazit

Nachdem ich die Haarprodukte schon bei meinen deutschen Bloggerkolleginnen gesichtet hatte, war für mich klar, dass ich dieses Produkte für einen Blogbeitrag testen will. Meine erste Serie hatte ich mir also selber zugelegt. Ein paar Wochen nach dem Kauf, erhielt ich die ganze Pflegeserie zum Testen von L'Oréal Schweiz. (Wir Schweizer sind ja immer etwas später in Sachen Neuheiten) Aber, so kann ich Dir nun mein Fazit im Bezug auf den Langzeittest offenbaren, denn Haarprodukte teste ich generell, bis sie leer sind. Das hat gute Gründe, wie sich auch bei dieser Pflegeserie wieder einmal herausgestellt hat. 



Beginnen wir gleich mit dem Duft. Alle Produkte riechen absolut identisch. Ich persönlich finde den süsslichen Duft unglaublich ansprechend! Wenn Haarprodukte gut riechen, macht die Haarpflege gleich doppelt Spass, oder?! In den ersten Wochen stellte ich fest, dass meine Haare schneller als üblich fettig wurden. Im Nachhinein wurde mir aber klar, dass diese Nebenwirkung ein Ergebnis der Umstellung von der vorherigen Pflegeserie zu dieser war, denn plötzlich hat sich diese Situation wieder normalisiert. So genügte wieder eine Haarwäsche alle 2-3 Tage. Nach der Anwendung über mehrere Wochen konnte ich dann feststellen, dass meine Haarspitzen, - die eher zu Trockenheit neigen, sich nicht mehr so strohig anfühlten. Wie man sieht, ist es von diesen Gegebenheiten her betrachtet, also viel sinnvoller, Haarprodukte über einen längeren Zeitraum zu testen, denn mein Eindruck in der ersten Testphase war ganz anders, als er es jetzt ist.



Einmal in der Woche habe ich die Aufbau-Maske benutzt. Die Haarmaske macht die Haare noch ein Stück geschmeidiger, als die Pflegespülung. Alles in allem braucht man sehr wenig an Produkt, auch bei langem Haar. Was ich ganz besonders als positiv empfinde ist, dass man die Maske nicht 5-10 Minuten einwirken lassen muss, wie teilweise andere Haarmasken. 2-3 Minuten sind völlig ausreichend. Die Anti-Spliss Creme habe ich nach jeder zweiten Haarwäsche, also 2-3 Mal in der Woche benutzt. Das Dosieren geschieht mit dem praktischen Drehverschluss einwandfrei, ohne gleich zuviel Produkt herauszudrücken. Ich persönlich finde die Haare gewinnen nach dem Auftrag etwas an Griffigkeit und im trockenen Zustand fühlen sich die Haarlängen gepflegt an. 



Mein Pflegeserien-Test ist also abgeschlossen und auch mein Fazit steht. Alles in allem benutze ich diese Pflegelinie sehr gerne, denn sie bringt durchaus positive Effekte mit sich und meinem Haar bekommen die Produkte gut. Wenn Du also eine geschädigte, oder zu Trockenheit neigende Haarpracht hast, dann kannst Du Dir diese Produkte ruhig einmal genauer ansehen, denn das Preis-Leistungs-Verhältnis ist wirklich gut. Und jetzt geht's auf zur nächsten Haarpflege-Serie, welche ich für Dich testen werde! 

*Not sponsored / PR-Samples




Kommentare:

  1. bei mir sind die haare leider immer noch fettiger nach ca. 5 wochen testen ich hoffe das legt sich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir hat das auch etwas gedauert und hoffe es hat sich mittlerweile gelegt? Grundsätzlich ist ja aber jeder (Haar-)Typ anders und ich habe auch noch lange nicht alle Pflegeprodukte, die ich je getestet habe für gut heissen können.

      Löschen

Teile mir hier gern Dein Feedback, Deine Erfahrung oder sonstiges mit..