Media-Kit / PR


Schön dass Du zu meinem Blog gefunden hast!

Hier geht es hauptsächlich rund um Produkte zu den Themen Beauty & Kosmetik. Zur Abwechslung berichte ich auch immer wieder über Dinge aus dem breiten Themenbereich Life & Lifestyle. Ich teste Getränke und das ein oder andere Gesundheitsprodukt, kreiere Rezepte, oder berichte auch mal über ein Hotel, oder ein Restaurant. Gerade dieser Mix ermöglicht es mir eine breitere Masse anzusprechen. Möchtest Du mehr über mich als Bloggerin persönlich erfahren, so wirst Du hier fündig. Für Informationen über den Blog und die Einstellung zu meiner Arbeit als Blogger / Content Creator, geht es direkt auf dieser Seite weiter. 

Die Arbeit als Blogger 

Bloggen beinhaltet weit mehr als ein Produkt vor die Kamera zu halten und ein entsprechendes Bild zu posten, oder einen kurzen, kaum aussagekräftigen Artikel anhand einer PR-Meldung zu verfassen. Mir ist es wichtig, mich mit dem Produkt oder der entsprechenden Dienstleistung seriös auseinander setzen zu können und wenn nötig auch Recherche zu betreiben, bevor ich überhaupt darüber schreibe. Einen Post zu verfassen, zu bewerben und natürlich die passenden Bilder herzustellen beinhaltet daher oft mehrere Stunden Arbeit. Aber nur diese Vorgehensweise ermöglicht es mir schlussendlich hier auf dem Blog, oder auch auf Instagram angemessenen Content zu bieten. 

Authentizität

Als Blogger möchte ich authentisch bleiben und dazu gehört auch die ehrliche Meinung wiederzugeben, egal ob mir Produkte/Dienstleistungen kostenlos zur Verfügung gestellt werden, ich diese selber bezahlt habe, oder für das Bewerben von Produkten/Dienstleistungen bezahlt wurde. Es ist nun mal die Realität, dass nicht immer alles schön und toll ist, oder man nicht immer auf einer rosaroten Wolke schwebt. Eine Meinung ist aber auch immer subjektiv und dazu habe ich bisher nichts kennen gelernt, was nur negative Eigenschaften hatte. Im Bezug auf meine Authentizität bekomme ich von meinen Leser/innen oft mitgeteilt, dass sie genau deswegen meinen Blog sehr gerne lesen, oder mir auf Instagram folgen, weil ich immer ehrlich bin und sie mir vertrauen können. Und genau dieses entgegen gebrachte Vertrauen und die Bindung ist für einen Blogger und dessen Kooperationspartner nicht zu unterschätzen. 

Die richtige Community

Guter Content bringt nicht viel, wenn man sich als Blogger nicht die Richtige Community aufbaut. Auf einem Blog tummeln sich ja meistens Leser/innen, welche sich für entsprechende Themen interessieren. Aber wie ist das in sozialen Netzwerken? Bei Instagram bin ich immer sehr bedacht, Follower, die in meine Community passen willkommen zu heissen und wiederum Follower, welche für meinen Content nicht relevant sind zu entfernen. Ich bin schon länger der Meinung, dass ich meinen sorgfältig zusammengestellten Content lieber einer kleineren, dafür relevanten Community präsentiere, als, dass ich tausende von Followern habe, welche nur eine höhere Zahl darstellen und sich im Endeffekt nicht für den Content interessieren. Letzteres ist meiner Meinung nach auch gegenüber Kooperationspartnern nicht fair, denn der Content soll schlussendlich bei den Personen ankommen, welche sich auch wirklich für die Produkte/Dienstleistungen interessieren. Natürlich schwimme ich mit dieser Einstellung in der Bloggerwelt etwas gegen den Strom, aber ich bin mir sicher, dass mich dies auf längere Zeit betrachtet, als Blogger noch weiter bringt.  

Kooperationen / Zusammenarbeit / Sponsored Posts

Natürlich sind für mich als Blogger jeweils jegliche Arten von Zusammenarbeit willkommen, sofern diese auf Seriosität basieren. Je nach Art der Zusammenarbeit und Wünschen der Kooperationspartner kreiere ich entsprechenden Content und arbeite wenn nötig ein passendes Konzept aus. Ich bin ein vielseitiger Mensch und so handhabe ich dies auch im Bezug auf eine mögliche Zusammenarbeit. Als Selbstständige biete ich auch bezahlten Content an, - ich lege aber trotzdem grossen Wert auf Transparenz. So lege ich meiner Community immer offen dar, ob ich für das Schreiben von einem Artikel, oder bewerben einer Kampagne bezahlt wurde. 

Möchtest Du mit mir und meinem Blog zusammen arbeiten und hast noch offene Fragen? Dann kontaktiere mich ungeniert. Ich bin via E-Mail an beautylifeousblog(at)web.de oder auch unter meinen Accounts auf Instagram (Siehe unten) per DM erreichbar. 

Blog-Start

Ende Oktober 2013

Leser

95% weibliche Leser im Alter von 15 - 45 Jahren aus

50 % Deutschland / 40 % Schweiz / 5 % Österreich / 5 % Andere

Social Media

Instagram: 

@beautym0na 
(Kosmetik, Pflegeprodukte, Health) 
900 Follower

@frau.johann 
Food & Drinks, Backen, Reisen, Bau, Fotografie etc. 
680 Follower

(Facebook, GFC, Bloglovin und andere Plattformen nicht aufgeführt)

Kooperationen

Kneipp Schweiz / Parfumcity.ch / The Body Shop Schweiz / 
Wet n Wild Switzerland / Dr. Oetker Schweiz / Eucerin Schweiz

Beliebteste Posts 2017



Angaben Stand November 2018 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teile mir hier gern Dein Feedback, Deine Erfahrung oder sonstiges mit..