Weshalb ich dem "alten" Instagram-Account tschüss sage..

Wenn Du mir auf Instagram folgst, dann hast Du es schon mitbekommen. Nachdem ich im März eine längere Instagram-Pause gemacht hatte, um mir bewusst zu werden, wie mein Weg auf Instagram weiter gehen soll, hatte ich Anfangs April nun bekannt gegeben, dass der Account @beauty_mona_ bald gelöscht wird. 


Darauf folgend, erreichten mich unzählige Nachrichten von lieben Menschen die mir auf Instagram folgen. Die meist gestellten Fragen waren; weshalb ich das tue und ob ich dann überhaupt noch auf Instagram unterwegs bin? Damit Du zumindest ein Bisschen nachvollziehen kannst, weshalb ich einen Account mit über 4000 Followern "in die Tonne schmeisse" gibt es nun diesen Blogpost. 

Es ist ja kein Geheimnis, dass es auf Instagram unzählige Fake-Accounts oder Ghostfollower gibt. Diese folgen einem einfach, ohne auf irgend eine Art zu interagieren. Wenn man dann nicht immer strikt dahinter ist und solche Accounts unter den Followern löscht, hat man zwar schnell einige Follower, aber die Interaktion bleibt auf dem gleichen Level. Natürlich hört man immer wieder, dass der neue Algorithmus schuld ist. Ich persönlich möchte aber nicht alles auf diesen Algorithmus abwälzen. Denn ich kenne Accounts die gerade mal 2000 Follower haben und gut 1000 Likes für ein Bild bekommen. So bin ich der Meinung, dass es auch stark darauf an kommt, wie viele Fake- & Ghostfollower man unter seinen Followern hat, - Algorithmus hin oder her. 

Die Zeit, welche ich in diesen Account gesteckt habe war immens, denn für ein perfektes Bild verging locker eine Stunde, weil ich einfach etwas zu perfektionistisch veranlagt bin. Diese Zeit bei so wenig Interaktion auf mich zu nehmen, finde ich schlussendlich doch "too much", denn schliesslich habe ich neben Instagram und der Arbeit im Baugeschäft noch ein Leben. Zudem ist der Account über die Jahre ein reiner Beauty-Account geworden, obschon ich diese Absichten eigentlich gar nie hatte. Denn dieses Einseitige entspricht mir als Person ja auch gar nicht. All diese Punkte betrachtet, lag die Lösung nah, diesem Account den Rücken zuzukehren. 

Natürlich bin ich auch in Zukunft noch auf Instagram unterwegs, aber einfach nicht mehr in dem Styl wie bisher. Möchtest Du mir wieder folgen, dann findest Du den Account auf Instagram unter @beautym0na (mit einer Null, anstatt einen O). Den alten Account werde ich dann irgendwann definitiv löschen. Manchmal muss man sich einfach bewusst werden, was einem wichtiger ist. Schlussendlich werde ich mich in Zukunft weniger auf Instagram, aber dafür wieder mehr auf meine Blogs konzentrieren. Denn für mich sind meine Blogs nun mal der Ursprung und seit bald 5 Jahren Teil meines Lebens, denn das Bloggen ist der Hauptbestandteil. Nicht Instagram. 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teile mir hier gern Dein Feedback, Deine Erfahrung oder sonstiges mit..